EU Öko-Audit (EMAS) - Das müssen Sie wissen

veröffentlicht von Bertrand Duteil am 15.06.2017

Begrenzte Ressourcen, Klimawandel, soziale Verantwortung: Das sind Themen, die regelmäßig von Zeitungen, Medien, aber auch von Unternehmen, Stakeholdern und Mitarbeitern aufgeworfen werden. Während immer mehr Organisationen auf ihre Umweltauswirkungen achten und Öko-Management-Pläne umsetzen, wissen einige nicht, wo sie anfangen sollen (oder im Gegenteil weiter gehen möchten). Das EU Öko-Audit (auf Englisch Eco-Management and Audit Scheme oder EMAS) ist ein Instrument, das von der EU entwickelt wurde, um Organisationen bei der Behandlung dieses Themas zu helfen.

Wir werden heute mehr über das EMAS erfahren und wie Sie Ihren Umweltschutz optimieren können.

Mehr

Themen: Dokumenttypen, Tipps, Zertifizierungen

ASC Zertifizierung - Das müssen Sie wissen

veröffentlicht von Bertrand Duteil am 09.06.2017

Mit der Umwelt und der Zukunft des Planeten im Herzen der Schlagzeilen und der Nachrichten werden nachhaltige Produkte immer mehr geschätzt und von Verbrauchern gesucht. Mit der wachsenden Meeresverschmutzung weltweit wird eine nachhaltige Fischerei für den Planeten und für die Verbraucher immer wichtiger. Während das MSC Zertifikat für die Wildfischerei zugeschnitten ist, können nachhaltige Fischer eine weitere Zertifizierung für ihre Produkte erhalten: das ASC-Zertifikat.

Wir werden heute mehr über dieses Zertifikat erfahren und wie Sie es für Ihre Fischfarm erwerben können.

Mehr

Themen: Tipps, Zertifizierungen

Business Social Compliance Initiative (BSCI) - Das müssen Sie wissen

veröffentlicht von Bertrand Duteil am 24.05.2017

Die volle Kontrolle über die Lieferkette und die Überwachung aller Aspekte kann eine harte Aufgabe sein, wenn Lieferanten über die ganze Welt verteilt sind. Über die Produktqualität hinaus sind Arbeitsschutz und Sozialstandards wichtige Elemente, die bei der Auswahl eines Lieferanten zu beachten sind. Während die Gesetze zum Schutz der Arbeitnehmer in einigen Ländern sehr streng sind, profitieren die Menschen in anderen Teilen der Welt nicht von den gleichen Standards.

Die Business Social Compliance Initiative (BSCI) fördert international den Schutz sozialer Standards in der gesamten Lieferkette in allen Branchen. Durch die Implementierung eines gemeinsamen Verhaltenskodex und eines einzigen Implementierungssystems unterstützt die BSCI die Überwachung und Durchsetzung aller Aktivitäten entlang der Lieferkette.

Wir werden heute mehr über die BSCI erfahren und wie sie mit Ihren Lieferanten umzusetzen ist.

Mehr

Themen: Dokumenttypen, Tipps

Risikomanagement: Risikobewertung in fünf Schritten

veröffentlicht von Bertrand Duteil am 04.05.2017

Jede unserer Handlungen sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Umfeld birgt Risiken. Diese Risiken auf ihr Minimum zu beschränken und adäquate Lösungen zu finden, hilft uns unsere Aktivitäten sicher weiterzuentwickeln und die Zukunft leichter planen.

Unternehmen unterliegen allen Arten von Risiken, die die wirtschaftliche, umwelt- oder arbeitsbezogene Sicherheit betreffen. Zertifikate wie der OHSAS 18001 können Sie dabei unterstützen. Für allgemeine Risiken kann eine Risikobewertung Unternehmen unterstützen, Risiken zu identifizieren und aktiv gegen diese vorzugehen. Wir werden heute mehr über diese Strategie erfahren und wie Sie diese in Ihrem Unternehmen leicht umsetzen können.

Mehr

Themen: Tipps, Risikomanagement

Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung: ISO 26000 - Das müssen Sie wissen

veröffentlicht von Laura Heisch am 06.04.2017

In den vergangenen Jahren achten Kunden immer mehr darauf, was sie kaufen und erwarten dabei mehr als einfache Produkt- und Servicequalität. Mehr denn je wird auch von kleineren und größeren Unternehmen  ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Umwelt erwartet, wenn es um die CO2-Bilanz geht, oder um gute Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiter und die Gesundheitssicherheit für ihre Kunden.

Um auf diese Entwicklung zu reagieren und für Unternehmen umsetzbar zu machen, hat die Internationale Organisation für Normung (ISO) die ISO 26000 - Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung entwickelt.

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über den Ethik-Standard und wir zeigen Ihnen,  wie Sie den Standard in Ihrer Organisation anwenden können.

Mehr

Themen: Tipps, Zertifizierungen, ISO standard

RSPO-Standard für nachhaltiges Palmöl: Das müssen Sie wissen

veröffentlicht von Laura Heisch am 30.03.2017

Die Nachfrage von nachhaltig produzierten Produkten steigt kontinuierlich an, was vor allem die produzierenden Unternehmen dazu zwingt, sich auf die steigende Nachfrage einzustellen. Ein wichtiger Aspekt dabei ist nicht nur die nachhaltige Produktion, sondern eben auch der Nachweis darüber. Gerade im Lebensmittelbereich sind Öko- oder Nachhaltigkeitsstandards mittlerweile fast Pflicht.

Einer dieser Nachhaltigkeitsstandards ist der RSPO-Standard - RSPO steht für Roundtable on Sustainable Palm Oil. Die 2004 gegründete private Organisation mit Sitz in Zürich setzt sich international  für den nachhaltige produzierte Palmölprodukte entlang der gesamten Lieferkette ein.

Mehr

Themen: Tipps, Zertifizierungen

OHSAS 18001: Das müssen Sie wissen

veröffentlicht von Laura Heisch am 23.03.2017

Sichere Arbeitsbedingungen sind Grundvoraussetzungen jedes Unternehmens, insbesondere jedoch für produzierende Unternehmen, die mit Maschinen oder Gefahrstoffen arbeiten. In der Regel werden grundlegende Sicherheitsmaßnahmen in Unternehmen durch das jeweilige Arbeitsschutzgesetz vorgeschrieben und geregelt. Hinzu kommen oft zahlreiche weitere gesetzliche Vorgaben, die das Unfallrisiko und die Gefährdung am Arbeitsplatz so gering wie möglich halten sollen.

Zusätzlich zu den gesetzlichen Vorgaben, können Unternehmen die ein Arbeitsschutzmanagement-System eingeführt haben, sich dieses offiziell zertifizieren lassen. Eines der bekanntesten Arbeitsschutzmanagementsysteme ist die Occupational Health and Safety Assessment Series, OHSAS. In diesem Beitrag haben wir Ihnen die wichtigsten Grundlagen und Inhalte des OHSAS 18001 Standards für Arbeitsschutzmanagement zusammengefasst.

Mehr

Themen: Tipps, Zertifizierungen

Ursprungszeugnis - Das müssen Sie wissen

veröffentlicht von Laura Heisch am 16.03.2017

 

Der internationale Warenverkehr bringt Themen wie Zollrecht und unterschiedliche länderspezifische gesetzliche Bestimmungen für die Einfuhr und den Handel von Waren mit sich. Gerade beim Handel von Lebensmitteln gelten hier oftmals besonders strenge Richtlinien für die Einfuhr in andere Länder. Auf unserem Blog haben wir Ihnen zu diesem Thema schon die Langzeitlieferantenerklärung vorgestellt oder das Öko-Äquivalenzabkommen zwischen EU und den USA.

Ein weiteres Dokument, welches einkaufende Unternehmen für Ihre Produktdokumentation benötigen, ist das Ursprungszeugnis. Es bestätigt den Ursprung, also das Produktionsland, des jeweiligen Rohstoffes oder des Produkts. In diesem Beitrag haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengestellt, die Sie über das Ursprungszeugnis wissen müssen.

 

Mehr

Themen: Tipps, Zertifizierungen

ISO 14001: Das müssen Sie über die Norm für nachhaltiges Umweltmanagement wissen

veröffentlicht von Laura Heisch am 09.03.2017

Umweltmanagement ist ein Thema, das Unternehmen jeder Größe und unabhängig der Branche betrifft. Neben gesetzlichen Vorschriften zur Reduzierung der Umweltverschmutzung, führt eine konsequente Umweltpolitik in Unternehmen zu reduzierten Energiekosten und einer nachhaltigen Produktion.

Mehr

Themen: Tipps, Lieferantendokumente, Zertifizierungen

ISO 17025  für Prüf- und Kalibrierlaboratorien: Das müssen Sie wissen

veröffentlicht von Laura Heisch am 02.03.2017

Auf unserem Blog haben wir Ihnen zum Thema Lebensmittelsicherheit und Qualitätsmanagement bereits mehrere internationale Standards und ISO-Normen vorgestellt. Eine wichtige Erweiterung dieses Themenbereichs stellt die internationale ISO-Norm 17025 dar, die Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien festlegt. Die Einhaltung der ISO-Norm steigert die Datenqualität und die Effizienz von Prüflaboren. Gleichzeitig schafft die Norm eine gute Grundlage für die Etablierung und Einhaltung weiterer Qualitätssysteme wie GMP oder ISO 9001.

Mehr

Themen: Dokumenttypen, Tipps, Zertifizierungen