5 Wege um Ihren CAPA Prozess zu verbessern

veröffentlicht von Anna Dunn am 18.10.2018

adult-blur-business-630839 (1)-1

Das Managen von CAPA (Corrective Action and Preventive Action, übersetzt Präventive- und Korrekturmaßnahmen) kann recht schwierig sein, ist jedoch ein wichtiger Bestandteil des Qualitätssicherungsprozesses. Hier sind fünf Möglichkeiten, den CAPA-Managementprozess zu verbessern um Lieferantenprobleme zu vermeiden und zu beheben:

1. Geschäftsübergreifende Zusammenarbeit

Um eine Überblick über das große Ganze zu erhalten und diesen sicher zustellen, sollten Sie Abteilungsübergreifend arbeiten.

Das Abteilungsübergreifende Arbeiten wird einen detaillierten Blick darauf geben die derzeitige Situation und auch zukünftige Angelegenheiten mit Lieferanten zu verbessern.

2. Überlastung und Nichtausschöpfung

Da CAPA ein sehr Zeitintensiver Prozess sein kann, sollten Sie ein gutes Verhältnis zwischen der Menge an erstellten Berichten und dem Personalaufwand beibehalten. Nicht jede Angelegenheit erfordert eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und der Nutzung von einem formellen CAPA Prozesses.

3. Den Fokus auf beidem, sowohl Präventive- als auch Korrekturmaßnahmen

Es ist nicht nur wichtig Korrekturmaßnahmen die ausgefüllt werden müssen zu beachten, sondern auch darauf zu achten, dass in die nächstgelegene Ebene eskaliert wird und somit ein Fokus auf präventive Maßnahmen gelegt wird.

4. Nutzen Sie ein automatisiertes Qualitätsmanagement System

Durch die Optimierung Ihrer täglichen Prozesse der auszufüllenden und vielfältigen Berichterstattung von Korrekturmaßnahmen an Ihre Lieferanten können Sie sich auf das Wesentlich konzentrieren. Durch die Verwendung einer speziellen Software, können Sie die Gesamtleistung, der Entwicklung und dem Fortschritt, Ihrer Lieferanten verfolgen. So sparen Sie Zeit und Gelt für Ihr Unternehmen.

5. Die Ursachen an der Wurzel packen

Anstatt im Rahmen reaktiver Vorgänge zu bleiben, ist es auch wichtig die zugrunde liegenden Ursachen für Probleme in Bezug auf die Lieferantenleistung zu verstehen. Durch die Identifizierung der Gründe können Sie effektiv verhindern das ähnliche Sachverhalte in der Zukunft auftreten werden. Hierdurch sparen Sie Zeit und Geld.

Screen Shot 2018-10-18 at 3.47.17 PM

Themen: CAPA, corrective actions, Vorteile von web-basierter SRM Software, Lieferantenbeziehungsmanagement