Neuigkeiten von ecratum

Demo anfordern >>

PEFC Zertifizierung - Das müssen Sie wissen

veröffentlicht von Bertrand Duteil am 13.04.2017

PEFC_Blog_DE.png

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das in allen Branchen immer wichtiger wird. In der Lebensmittelindustrie, sowie in der Textil- und Holzindustrie erwarten die Kunden der Unternehmen umweltfreundlich zu sein und die Natur, sowie die Arbeitnehmerrechte zu schützen. Das Erreichen dieses Zieles kann manchmal für kleine und nicht-industrielle Wald-Besitzer schwerer sein.

Das Programm für die Anerkennung der Forstzertifizierung, auch PEFC genannt, ist eine Zertifizierung zur Förderung nachhaltiger Waldbewirtschaftung und spezielle auf Waldgebiete zugeschnitten. Wir werden heute mehr über diese Zertifizierung erfahren und wie es für Ihr Unternehmen relevant sein kann.

Das Programm für die Anerkennung der Forstzertifizierung (PEFC) wurde 1999 von einer nationalen Organisation aus 11 europäischen Ländern gegründet, die die Interessen der kleinen Waldbesitzer repräsentiert. Ziel des Programms ist die Förderung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung mit ökologischen, sozialen und ethischen Standards. Nachdem das PEFC im Jahr 2004 von Australien und Chile und im Jahr 2005 von Kanada befürwortet wurde, wurde die PEFC das größte Waldzertifizierungssystem der Welt. Im Jahr 2010 hat die PEFC soziale Aspekte in Chain of Custody-Zertifizierung eingeführt.

Heute werden mehr als 300 Millionen Hektar Waldfläche mit PEFC auf der ganzen Welt verwaltet und 18.000 Unternehmen und Organisation haben die PEFC Chain of Custody Zertifizierung erhalten.

PEFC_logo

Wie funktioniert es?

Die PEFC arbeitet als Dachorganisation, die die nationalen Waldzertifizierungssysteme unterstützt, die speziell für kleine, nichtindustrielle Wälder und Familienwälder zugeschnitten sind. Mit einem Bottom-up-Ansatz unterstützt der PEFC bestehende nationale Standards, um den lokalen Ansatz an die geographische Lage der Wälder bestens anzupassen. Diese lokalen Aktionen sind dennoch mit einer Angleichung an die internationalen Nachhaltigkeits-Benchmarks von PEFC verbunden, einschließlich des Schutzes der biologischen Vielfalt, des GVO- und Chemikalienverbots und des Schutzrecht der Arbeitnehmer.

Sobald die nationale Norm diese internationalen Benchmarks erfüllt hat, kann sie sich bewerben, sodass die PEFC international als nachhaltige Zertifizierung anerkannt wird. Das Verfahren kann in der Regel bis zu neun Monate dauern und besteht aus folgenden Schritten:

  • Antrag auf Bewertung
  • Öffentliches Feedback über das System während 60 Tage
  • Bewertung der Einhaltung der nationalen Norm mit den PEFC-Anforderungen
  • Überprüfung durch ein Expertengremium
  • Auswertung durch den Verwaltungsrat, der der Generalversammlung seine Empfehlung abgibt
  • Dokumentation und Berichte an die Generalversammlung (höchste Behörde des PEFC)
  • Abstimmung durch die Generalversammlung
  • Veröffentlichung der Bewertung

PEFC Chain of Custody Zertifizierung

Die Chain of Custody Zertifizierung bescheinigt, dass das Holz, das in Produkten verwendet wird, aus einem PEFC-Waldgebiet stammt. Die Verfolgung, die in der gesamten Lieferkette verwendet wird, sorgt für die Nachweisbarkeit des Ursprungs und der Qualität des Holzes. Die Zertifizierung erfolgt durch akkreditierte Zertifizierungsstellen, die die Anforderungen nach ISO-Normen wie ISO 9001 oder ISO 14001 erfüllen.

Es gibt zwei Mechanismen, die den Ursprung der Forst basierten Produkte verfolgen:

  • Prozentuale Methode -  für Mischungen von zertifizierten und nicht zertifizierten Rohstoff. Der Prozentsatz des zertifizierten Rohstoffs muss bekannt sein und den Kunden mitgeteilt werden.
  • Physikalische Trennmethode - erfordert eine klare Trennung zwischen zertifiziertem und nicht zertifiziertem Rohstoff während des Produktions- und Handelsprozesses.

Die Chain of Custody Zertifizierung gibt den Nutzern Informationen über die Herkunft des Holzes in ihren Produkten und bietet Einzelhändlern und Händlern ein positives Image, das Ihre Kundenbasis erhöht und neue Märkte erschließt.

Weiterführende Informationen

Sie arbeiten mit Holz basierten Produkten und möchten mit anderen ISO-Normen und Dokumenten PEFC-Zertifizierungen an Ihre Lieferanten anfordern? Entdecken Sie jetzt die verschiedenen Module auf der ecratum-Plattform, um Ihre Dokumentation effizient zu verwalten und jederzeit audit bereit zu sein.

Jetzt unsere Lieferantenmanagement Plattform entdecken

Themen: Zertifizierungen